Medizin Basic's FAQ

Prolog

Dem einen oder anderen erscheinen die Tipps auf dieser Seite trivial, aber zur Vollständigkeit halber sind sie mal aufgeschrieben.

Wem diese Tipps zu heiss sind, holt sich am besten Rat bei einem echten Menschen!

(Arzt, Arzthelferin, Krankenschwester, Oma, Opa, 116117, 112)

 

Das soll jetzt nicht besserwisserisch klingen aber wir wollen ja sicherer im Umgang mit Krankheiten werden. Und nicht durch zuviel "googlen" verunsichert werden.

Nachdem wir einmal eine Krankheit gut gemeistert haben , werden wir das nächste mal viel sicherer damit umgehen.

Fieber 

- Erstmal eine normale Reaktion des Körpers gegen Viren und Bakterien um diese zu bekämpfen

Wie senke ich Fieber wenn es mir unangenehm ist (schlechte Träume, Abgeschlagenheit, Neigung zu Fieberkrämpfen bei Kindern)

Medikamente: Ibuprofen 400-600mg alle 4-6h, Paracetamol 500mg alle 4-6h

Physikalisch: Wadenwickel / Quarkwikel ! Im Notfall auch Kühlakkus mit Stoffhülle in beide Leisten (Ist unangenehm, hilft aber). 

 

Husten

- Erstmal eine Reaktion des Körpers um den Schleim, Erreger etc. aus der Lunge zu befördern.

Wie können wir dem Körper helfen den Schleim flüssig zu bekommen.

Medikamente:  Schleimlöser morgens : zb. Efeuextrakt (Prospan®) 1x morgens, ACC Akut 600 Brausetablette 1 Tbl morgens

Ohne Medikamente: Rauchstopp, viel Flüssigkeit z.b. Tee, Wasser,

kein Hustenstiller einehmen

Vorsicht: Hustenstiller tagsüber nicht einehmen, Schleim kann nicht abgehustet werden, Codein kann zu Abhängigkeit führen, auch wenn man danach so gut schläft. Paracodin gilt als Unwirtschaftlich und wird deshalb nicht von der Krankenkasse übernommen. Also nicht einnehmen!

 

Grippe

Wir zählen viele Erkältungskrankheiten zusammen und nennen diese dann Grippe.

Das ist medizinisch nicht ganz korrekt aber erleichtert die Kommunikation. Korrekt wäre  "Ich leide unter einem Atemwegsinfekt sehr wahrscheinlich durch ein Rhinovirus ausgelöst" :-) Das wird keiner sagen.

Die echte Grippe , durch Grippe Viren (sasionale Influenza Viren) ausgelöst, erkennt man eher an der Schwere der Erkankung mit Fieber, Kopf und Gliederschmerzen, manchmal auch Halsschmerzen und Husten. Auch eher läger dauernd, 5-7 Tage.

Antibiotika helfen bei Grippe oder anderen Viren nicht , da diese nur gegen Bakterien wirksam sind. Aber es wird eine jährliche Impfung gegen Grippe angeboten.

 

Kleine Wunden

Das kommt nächste Woche. Umgang mit Bepanthen.

Kontakt

Arztpraxis Stemmler
Bahnhofstrasse 5 (1.Stock)
57290 Neunkirchen
Telefon: 02735 7639594 02735 7639594
Fax: 02735 7639635
E-Mail-Adresse:

Rufnummer für Notfälle

Wenn die Praxis geschlossen ist, erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117

Bei lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie 112

Druckversion | Sitemap
© Arztpraxis Stemmler